HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
P4300038.jpg
Portal Zurzibiet
Home > Diverses > Dorfleben & Berichte

Exkursion in den Tierpark Langenberg

Kreisprimarschule Belchen

Am 21. September 2009 haben die Kinder der dritten und fünften Klasse die Wildtiere im Tierpark Langenberg besucht. Der Ausflug war der Abschluss und Höhepunkt ihres Realienunterrichts, wo sie sich mit dem Bären und dem Wolf auseinandergesetzt hatten.

David Schütz, 3.Klasse schreibt:

ausflug_02.jpg

„Ich musste gestern viel früher aufstehen, weil wir mit der Schule in den Wildnispark gingen. Die Lehrerinnen, Giusi und wir Kinder fuhren mit dem Zug und dann mit dem Postauto nach Langenberg. Wir liefen vom Bahnhof bis zum Wildnispark. Dort bildeten wir Vierergruppen. Valeria, Patrick, Marco und ich gingen langsam den Hügel hinauf. Dort haben wir uns verirrt, weil wir den falschen Weg genommen haben. Nachher sahen wir eine Schar Rehe. Sie haben mir sehr gut gefallen. Das rotbraune Fell fand ich sehr schön. Es war nur ein Rehbock zu sehen mit einem sehr grossen schönen Geweih. Wir sind über eine Holzbrücke gelaufen und sahen eine andere Gruppe. Wir sind ihnen gefolgt zum Wildschweingehege. Leider haben wir keine Wildschweine gesehen. Es hatte eine Wand mit zwei Löchern. Bei einem konnte man die Hand hinein stecken. Das fühlte sich an, wie wenn man ein Wildschwein wäre und tasten würde. Beim anderen Loche konnte man die Nadel hinein stecken und konnte wie ein Wildschwein riechen. Es gab auch noch ein Glasloch in der Wand. Dort konnten wir durchschauen und sahen wie die Wildschweine sehen können. Danach fanden wir das Wasserschloss. Marco sprang davon. Er rief uns und zeigte uns die Wölfe. Es war ein Rudel von ca. 20 Wölfe. Sie sprangen durch das Gehege. Der Wolf ist ein elegantes Tier. Wir marschierten weiter zum Luchsgehege. Leider sahen wir nur einen eingerollten Luchs. Jetzt liefen wir zum Bärengehege. Wir sahen zwei Bären und zwei Babys. Jan zeigte uns noch einen, der auf einem Stein stand. Danach trafen wir uns alle beim Restaurant. Mit dem Bus fuhren wir zum Zürichsee, von dort mit dem Schiff nach Zürich und mit dem Zug nach Kaiserstuhl. Dieser Tag hat mir gut gefallen.“

Von Lara Zimmermann, 5.Klasse:

ausflug_03.jpg

„Als wir dort waren, hatte es am Anfang eine Tafel mit Fröschen. Dann haben wir Gruppen gemacht. Ich bin mit Pamina, Natascia und Anna in einer Gruppe gewesen. „Los geht’s!“, sagten wir zueinander und voller Freude gingen wir los. Als erstes haben wir die Wölfe gesehen. Sie haben sich zuerst versteckt, aber dann haben wir sie fotografieren können. Einer hat schön geschaut, das war sehr süss. Dann sah ich noch eine Wildkatze. Sie sah aus wie eine gewöhnliche Hauskatze. Doch sie hat sich gut versteckt. Nach der Katze sah ich dann die Wildschweine. Ein Wildschwein hatte nur ein Ohr. Ich hatte Mitleid mit ihm. Aber es hat das gar nicht gemerkt. Dann sah ich ein Bär, der war sehr süss. Ich habe von ihm etwa 20 bis 25 Fotos gemacht. Schade war es nur, dass ich keine Luchse gesehen habe. Am Schluss habe ich noch Postkarten gekauft für meine Familie. Es war mega, mega schön!“

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Wislikofen 2007-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail